Sommerregion

Nassfeld-Hermagor

Das Gebiet inmitten von Seen und wunderschöner reiner Natur verlockt die Besucher sowohl zum aktiven Aufenthalt als auch zur Erholung. Dank zahlreicher Aktivitäten ist Nassfeld Hermagor gut geeignet für Familien mit Kindern sowie für begeisterte Sportler.   

Im Sommer ist Nassfeld Hermagor ein beliebter Erholungsort insbesondere für die Wanderungs-und Trekkingsfreunde. Man wird hier von mehr als 1 000 km markierter Wanderwege angezogen, die sich in der Höhe von 600 bis zu 2.800 m ü.M. erstrecken und die Sie über die thematischen Lehrpfaden, Nordic Walking Wege oder Laufstrecken bis auf die italienische Bergseite führen. Auch der Radsport bleibt nicht zurück. In Nassfeld Hermagor befindet sich mehr als 800 km Radwege für jeden Schwierigkeitsgrad und mit verschiedenem Höhenunterschied. Von den weiteren Sportarten sind hier der Kanusport und Rafting stark vertreten, und zwar auf den lokalen Seen sowie dem Gaiflussl. Eine Spezialität stellen die örtlichen Taucherkurse dar. Die Besucher brauchen keine Ausstattung mitzunehmen, darum kümmern sich die Taucherausrüstungsverleihen. Für einen ruhiger verbrachten Vormittag oder Nachmittag genügt es auch, sich ein Boot zu leihen, Fischerausrüstung zu nehmen und auf den See loszufahren. Die Besucher brauchen keine eigene Ausrüstung zu haben, darum kümmern sich wieder die örtlichen Verleihen.    

Mit den Kindern können Sie zum Beispiel  einen der Vergnügungsparks am See besuchen und hier einen ganz unterhaltsamen Tag verbringen. Einen solchen Park finden Sie z.B. in Presseggersee, wo die Kleinsten viel Spaß auf den Trampolinen, in Miniautos oder vieleicht in Schwimmbecken mit verschiedenen Wasseratraktionen haben können. Ein weiteres Ausflugsziel könnte der Bergsteigercamp in St. Stefan darstellen, wo sich zahlreiche natürliche Kletterwände für die ganze Fammilie befinden. 

Zu starken Erlebnissen gehört die  Fahrt mit der Talbahn Millennium Express von Tröpolach bis zu Sonnenalpe Nassfeld mit einer Aussicht auf die ganze Umgebung, die Sie in die Höhe von fast 2 000 m ü.M. bringt, wo auf Sie viele fast unglaubliche Sport- sowie Erholungserlebnisse im NTC Park warten. Eine weitere große Attraktion ist der Ausflug zu der Schlucht in Garnitzenklamm in Hermagor. Diese Klamm erstreckt sich auf den alpinen Vegetationsgraden und ist über verschiedene kleine Brücken bis zu den Wasserfällen zugänglich. Der schmale ausgetretene Naturweg mit den Panoramaterassen, die an den Felsen entlang verlaufen, führt über die Klamm und bietet so ein überwältigendes Erlebnis, den Blick auf die 600 Millionen Jahre alte Geschichte dieser Landschaft. Die Ganitzenklamm ist am Anfang 630 m  und am Ende 1 125 m hoch, 4 km lang und mit einem Höhenunterschied von 500 m. 

Das Gebiet Nassfeld-Hermagor ist, kann man sagen, die Speckshauptstadt. Alljährlich findet in Hermagor das Fest des Gailtaler Specks statt. Der Eintritt sowie die Kostproben sind frei, es bleibt also nur noch hinzukommen. 

Zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten gehört das Museum der Stadt Villach. Die Kunst, Kultur, Stadtgeschichte, der malerische Innenhof sowie verschiedene Wanderausstellungen verbinden sich in Villach zu einem wunderbaren Komplex. 

Das Kärntner Fischereimuseum mit einem  7 000 liter- Akvarium stellt einen lebendigen Beweis und Übersicht des Fischreichtums der hiesigen Gewässer dar. 

 
Web-Kamera
 
 
Unterkunft ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování
Aktivitäten ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování
Natur ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování ubytování

Newsletter senden wir höchstensl 3x pro Jahr.
Wir gewähren Ihre E-mai Adresse nicht weiter.